Zielplanung für Klinikverbund

Jahr: 2014-2015Ort: 72202 Nagold
Status: fertiggestellt

In Zusammenarbeit mit einer Unternehmensberatung wird eine Zielplanung inklusive Konzepterstellung für die nächsten Jahre erstellt.

Ausgangspunkt

Für die Kreiskliniken Calw gGmbH in Nagold wird eine baustrategische Zielplanung inklusive Kostenschätzung ausgearbeitet. Diese basiert auf der Grundlage des Medizinkonzeptes, das die GÖK Consulting AG erstellt hat. Die gesamte Ausarbeitung findet in enger Abstimmung mit der Unternehmensberatung statt und basiert für den Klinikstandort auf dem „Szenario 3+“.

Konzeption

Für die architektonische Zielplanung stehen die baulichen Planungen und Zielsetzungen des Krankenhauses im Vordergrund. Es handelt sich baulich um zukunftsfähige Strukturen, die eng mit den medizinischen und organisatorischen Ausrichtungen der Klinik verknüpft sind, die zukünftig und langfristig als „Schwerpunktkrankenhaus“ betrieben wird.
Der Zustand der Brandschutz-Technik des Krankenhauses wird inklusive dessen Sanierung in einem gesonderten Gutachten detailliert betrachtet und bewertet.

Gestaltung eines Wahlleistungszimmers

Umsetzung

In der ersten Stufe werden Grundstück und Gebäude hinsichtlich einer Umbau- und Erweiterungsfähigkeit bewertet. Außerdem werden die Flächenreserven aufgezeigt.
In der zweiten Stufe wird ein Sollflächen-Programm erarbeitet und auf die bauliche Umsetzbarkeit überprüft. Dazu gehört auch die Gegenüberstellung von Ist- und Sollflächen und die Zusammenstellung eines Rahmenraum-Programms nach den Funktionsstellen der DIN 13080.
Die dritte Stufe beinhaltet entscheidungsreife Planungsvarianten für die Funktionsbereiche in Form der Funktions- und Schemaplanung gemäß DIN 13 080. Es werden detaillierte Planungsvarianten zu Erweiterungsmöglichkeiten und für die Einrichtung eines Medizinischen Versorgungszentrums (MVZ) skizziert. Dazu gehört auch der Nachweis und die Darstellung der zu schaffenden Planbetten in den Grundrissplänen. Desweiteren werden bauliche und funktionale Bauabschnitte sowie die mögliche Bauzeit geplant. Die Zielplanung wird mit einer Schätzung der Grobkosten in Anlehnung an die DIN 276 vervollständigt.
Die Ausarbeitung dieser Zielplanung dient dem Kreistag als Entscheidungsgrundlage für die zukünftige und langfristige Gesamtausrichtung der Klinik Nagold als „Schwerpunktkrankenhaus“.