Neue Räumlichkeiten für christliche Gemeinschaft

Jahr: 2010-2011
Ort: 75210 Keltern-Ellmendingen
Status: realisiert

Beste Bedingungen für die vielfältigen Nutzungsanforderungen der christlichen Gemeinschaft bietet das modern und offen gestaltete neue Gebäude. Ein moderner Gottesdienstsaal, tolle Kinderräumlichkeiten und ein großzügiges Foyer - der Besuch der Gemeinde wird auch wegen des neuen Gebäudes ein Erlebnis.

Objektbeschreibung

Das kirchliche Gemeindezentrum wurde im Randgebiet einer gewachsenen Dorfstruktur mit direktem Bezug zur freien Landschaft am Fuß des Sedanberges realisiert. Dem vielseitigen Raumprogramm mit Gottesdienstraum, Foyer, Cafeteria, Küche und verschiedenen Gruppenräumen wurde durch drei separat nutzbare Baukörper Rechnung getragen.

Diese kristallin gestalteten Baukörper gruppieren sich um einen bergseitig gelegenen Innenhof, der für die unterschiedlichsten Gemeindeaktivitäten genutzt werden kann. Der geschützte Außenbereich hebt die Aufenthaltsqualität für Gemeindebesucher zusätzlich und schafft eine Zone, in der sich Kinder und Familien bedenkenfrei aufhalten können.

Die Baukörper mit den flach geneigten Dächern folgen in ihrer Anordnung dem natürlichen Höhenverlauf, was eine sehr gute Einfügung des Gebäudes in die Topografie ermöglicht. Die Außenwände mit den markanten großflächigen Verglasungen sind ein echter Blickfang, da ohne rechte Winkel gearbeitet wurde. Durch die großzügigen Verglasungen sind interessante Blickbeziehungen von außen nach innen und auch vom Gebäude zum Dorf möglich. Diese Transparenz und die Verortung in der Kommune war beim Entwurf ein wichtiges Anliegen des Bauherrn. Das helle und lichtdurchflutete Gebäude lässt Gemeindeaktivitäten in einer neuen Dimension zu. So schafft beispielsweise die direkte Verbindung von Gemeindesaal und Cafeteria eine gelungene funktionelle Anbindung und inhaltlich sinnvolle Zuordnung. Die Fassade zum Haupteingang ist schlicht aber dennoch differenziert, die einzelnen Raumfunktionen sind ablesbar.

Die innere und äußere Gestaltung ist sehr schlicht gehalten und kommt mit nur wenigen unterschiedlichen Materialien aus. Die Pelletsheizung und die auf den Dachflächen installierte Photovoltaikanlage ermöglichen eine erhebliche Reduzierung der CO²-Emissionen.

www.cg-ellmendingen.de